Workshops

Sollte hier kein passender Termin für dich dabei sein, sehe dich gerne bei den individuellen Buchungsmöglichkeiten um!

Weitere Termine kommen, je nach Nachfrage der Workshopthemen.

03.08. Malen mit Pflanzenfarben ab 13 Uhr

Eichengallustinte, Aquarellfarbe aus Zwiebel, Rotkohl, Nessel und Waid, Gouache oder Linoldruck.

Die Welt der pflanzlichen Farben ist faszinierend. In diesem Kurs entdecken wir die erstaunliche Bandbreite an Farben, welche uns die Natur bietet und wie man sie zum Malen nutzen kann. Wir extrahieren Pigmente und erkunden experimentell unsere Kreativität.

Am Anfang des Kurses machen wir eine Exkursion in die Natur, lernen Färbematerial kennen und sammeln ein wenig. Wir stellen Farbsude her und nutzen diese zum Malen und Stempeln. 

Ich zeige an Beispielen wie man die Pigmente extrahiert und zu Farbe verarbeitet. 

Am Ende des Kurses werden wir einige heimische Färbepflanzen & pflanzliche Lebensmittel kennen und wissen wie man sie zu Farbe verarbeitet. Sicher werden einige wunderbare Werke entstehen, für dein Zuhause.

 

Anmeldeschluss ist der 27.07.2024

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen begrenzt. 

Der Workshop dauert ca. 4 Stunden und kostet 59 € Teilnahmepreis pro Person [Alle Preise sind inkl. 19 % Ust. aber zzgl. Material 15-25€]

 

Den Veranstaltungsort frage ich bei der ersten Anmeldung an, aber vorraussichtlich wird es das

Pfarrhaus Münchenreuth 95183 oder ein Café in Hof an der Saale sein. Dies gebe ich rechtzeitig bescheid.

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmung bei der Anmeldung. 

Bitte überweise, wenn möglich, den Teilnahmepreis vorab. Das gilt als Absicherung für dich und auch für mich. 

 

Für Getränke (Wasser, Tee, Kaffee) ist gesorgt. 

 

Ich stelle ein paar Malutensilien, sowie Papiere parat, dennoch darf sehr gerne eigenes mitgebracht werden, da jeder unterschiedliche Vorlieben hat.

Das bringen die Teilnehmer mit:

  • Klamotten oder eine Schürze, die Farbe abbekommen können
    Gummihandschuhe
  • Pinsel, Stempel (Linol, Holz ect...), Tuschfedern, Äste, Federn, besondere Papiere
  • Wasserglas, Tuch zum Reinigen
  • Es dürfen sehr gerne vorab Zwiebelschalen, Schwarztee, Walnussschalen oder getrocknete Blüten und Blätter gesammelt und mitgebracht werden.
  • Hier ein Link zu einer Liste mit färbenden Pflanzen.

 

07.09. Pflanzenfärberei Workshop ab 13 Uhr

Die Welt der pflanzlichen Farben ist faszinierend. In diesem Kurs entdecken wir die erstaunliche Bandbreite an Farben, welche uns die Natur bietet und wie man sie für sich nutzen kann.

Am Anfang des Kurses machen wir eine Exkursion in die Natur, lernen Färbematerial kennen und sammeln ein wenig. Wir sehen uns die unterschiedlichen Beschaffenheiten der Textilien und Materialien an, welche wir färben werden, lernen eine natürliche Beize herzustellen um die Textilien für die Aufnahme von Farbpigmenten vor zu behandeln. Der Ansatz von Färbesuden und auch dazugehörige Sicherheitsvorkehrungen werden vermittelt. Wir nehmen die unterschiedlichen Reaktionen auf saure oder basische Umgebungen genauer unter die Lupe und lernen möglichst lichtfeste, schadstofffreie Farben auf die Textilien bringen.


Anschließend werden wir je ein T-shirt und ein Seidentuch mit unserem gesammelten Blüten, Blättern und Früchten gestalten oder im Farbsud färben.

 

Anmeldeschluss ist der 23.08.2024

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen begrenzt. 

Der Workshop dauert ca. 4 Stunden und kostet 59 € Teilnahmepreis pro Person [Alle Preise sind inkl. 19 % Ust. aber zzgl. Material 15-25€]

 

Bei Buchung des Kurses bitte Kleidungsgröße angeben.

Den Veranstaltungsort frage ich bei der ersten Anmeldung an, aber vorraussichtlich wird es das

Pfarrhaus Münchenreuth 95183 oder ein Café in Hof an der Saale sein. Dies gebe ich rechtzeitig bescheid.

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmung bei der Anmeldung. 

Bitte überweise, wenn möglich, den Teilnahmepreis vorab. Das gilt als Absicherung für dich und auch für mich. 

 

Für Getränke (Wasser, Tee, Kaffee) ist gesorgt. 

 

Das bringen die Teilnehmer mit:

  • Klamotten oder eine Schürze, die Farbe abbekommen können
    Gummihandschuhe
    Wasserdichte Behälter, in dem die gefärbten Textilien nach Hause
    transportiert werden können
  • Es dürfen sehr gerne vorab Zwiebelschalen, Schwarztee, Walnussschalen oder getrocknete Blüten und Blätter gesammelt und mitgebracht werden.
  • Hier ein Link zu einer Liste mit färbenden Pflanzen.

 

15.06. Hausapotheke Workshop ab 10 Uhr

Unsere heimischen Wild- und Heilpflanzen haben Superkräfte! In diesem Kurs entdecken wir die erstaunliche Bandbreite an Heilkräften, welche uns die Natur bietet und wie man sie für sich nutzen kann.

Am Anfang des Kurses machen wir eine Exkursion in die Natur, lernen Heilpflanzen unserer Heimat kennen und sammeln ein wenig. Anschließend werden wir die Grundrezepte zur Herstellung von Salben, Mazeraten, Tinkturen, Oxymel und weitere Anwendungsmöglichkeiten erarbeiten.

Am Ende des Kurses werden wir eine solide Grundlage für die eigene Hausapotheke haben, Wissen wie man Kräuter sammeln und konserviert. Salben hergestellt haben, erste Tinkturen zum selbstgemachtem Medizinrepertoire zählen und einige Heilkräuter mehr kennen. 

 

Anmeldeschluss ist der 08.06.2024

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 Personen begrenzt. 

Der Workshop dauert ca. 4 Stunden und kostet 59 € Teilnahmepreis pro Person [Alle Preise sind inkl. 19 % Ust. aber zzgl. Material 15-25€]

 

Den Veranstaltungsort frage ich bei der ersten Anmeldung an, aber vorraussichtlich wird es das

Pfarrhaus Münchenreuth 95183 oder ein Café in Hof an der Saale sein. Dies gebe ich rechtzeitig bescheid.

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmung bei der Anmeldung. 

Bitte überweise, wenn möglich, den Teilnahmepreis vorab. Das gilt als Absicherung für dich und auch für mich. 

 

Für Getränke (Wasser, Tee, Kaffee) ist gesorgt. 

 

Das bringen die Teilnehmer mit:

  • Schneidbrett, Messer, Schere
  • 2 Handtücher, 1 Waschlappen 
  • Körbchen

 

13.07. Wildkräuterküche Workshop ab 10 Uhr

"Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche und nicht durch die Apotheke."
Pfarrer Sebastian Kneipp


Wir sammeln wilde Kräuter, ernten Gartenkräuter und Blüten, verarbeiten sie zu einem leichten 3-Gänge-Menü - und lassen es uns gemeinsam schmecken. Wir werden eine kleine Führung unternehmen, lernen und sammeln dabei essbare Pflanzen. Wir gehen auf Sammeltipps und wichtige Verwechslungsgefahren ein. Ich erzähle etwas über die verschiedenen Wirkstoffe und deren Effekt auf unseren Körper. Sie hören ein paar Mythen und Geschichtliche Aspekte und wir stimmen uns auf einen leckeren, fröhlichen Tag ein.

Anschließend kochen und genießen wir gemeinsam, was uns unsere Erde schenkt.


Mit dem richtigen Wissen um Gefahren und Pflanzenbestimmung geben uns die wilden „Unkräuter“ ihre natürlichen Kräfte und Geschmackserlebnisse zurück.

 

Anmeldeschluss ist der 05.07.2024

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen begrenzt. 

Der Workshop dauert ca. 4 Stunden und kostet 59 € Teilnahmepreis pro Person [Alle Preise sind inkl. 19 % Ust. aber zzgl. Material 15-25€]

 

Den Veranstaltungsort frage ich bei der ersten Anmeldung an, aber vorraussichtlich wird es das

Pfarrhaus Münchenreuth 95183 oder ein Café in Hof an der Saale sein. Dies gebe ich rechtzeitig bescheid.

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmung bei der Anmeldung. 

Bitte überweise, wenn möglich, den Teilnahmepreis vorab. Das gilt als Absicherung für dich und auch für mich. 

 

Das bringen die Teilnehmer mit:

  • Schneidbrett, kleines und großes Messer
  • Körbchen zum Sammeln
  • Dosen (falls Reste bleiben)
  • Handtuch zum Hände säubern
  • wer möchte, eine Schürze
  • sollten wir draußen Kochen bitte auch ein klein wenig Besteck und Geschirr

 

Erstelle deine eigene Website mit Webador